Strom

Zwei Versorgungsbetriebe stellen in Montgomery und umliegenden Gebieten Strom zur Verfügung: Alabama Power Company und PowerSouth Energy Cooperative.

Alabama Power Company ist eine investoreneigene Tochtergesellschaft der Southern Company, einer der größten Stromproduzenten im ganzen Land. Alabama Power versorgt 1,4 Millionen Haushalte, Unternehmen und Industrien in den südlichen zwei Dritteln von Alabama mit Strom. Mehr als 125.529km Stromleitungen übertragen den Strom an die Kunden auf 115.254 Quadratkilometern. Alabama Power ist eine von vier US Versorgungsbetrieben, die von der Southern Company betrieben wird und ist die zweitgrößte Tochtergesellschaft.

PowerSouth ist eine Erstellungs- und Übertragungsgenossenschaft, die den Strombedarf von 20 Verteilungsmitgliedern, die 16 Elektrikgenossenschaften und vier kommunale Elektrosystem in Alabama und Nordwest-Florida beinhalten, zur Verfügung stellen. Mit einer von insgesamt mehr als 2000 Megawatt generierten Kapazität, besitzt und bedient PowerSouth sechs Generationseinrichtungen und hat einen Besitzanteil in einer weiteren Einrichtung. PowerSouth erhält langzeitige Stromkaufverträge, um eine ökonomische und zuverlässige Stromversorgung zu gewährleisten.

Alabama gebietsmäßige Regulierungen legen einen Dienstleistungsbereich für Stomladungen unter 2500kw dar; mehr als 2500kw Ladungen werden wettstreitend.

Natürliches Gas

Alabama Gas Corporation (Alagasco) ist der größte Naturgasanbieter in Alabama und versorgt Wohnanlagen, kommerzielle und industrielle Märkte in Montgomery und der Flussregion. Alagasco bietet mehrere kommerzielle und industrielle Programme an, darunter feste, unterbrechbare und Transportdienstleistungen. Interstate Gas wird von Southern Natural und Transco Leitungen an Alagasco geliefert. Alagasco wird von der Alabama Public Service Commission reguliert.

The Southeast Alabama Gas District (SEAGD) wurde 1952 als Mittel erstellt, um die wirtschaftliche Entwicklung im südöstlichen Viertel von Alabama anzukurbeln. SEAGD ist im Besitz von 14 Städten, die sich dem Wachstum und Erfolg der Region widmen. Zusätzlich zu den Besitzstädten versorgt SEAGD 19 weitere Gemeinschaften über 956km Übertragungsleitungen und mehr als 2253km Verteilungsleitungen, die 30.000 Kunden bedienen. SEAGDs Grundfläche verteilt sich auf mehr als 31.000 Quadratkilometern und erreicht eine Bevölkerung von über 900.000.

Wasser/Kanalisation

Das Montgomery Water Works and Sanitary Sewer Board liefert Wasser an die Gegend. Der Hauptvorrat an Oberflächengewässer ist der Tallapoosa River, der von großen unterirdischen Wassermengen angereichert wird. Die Kläranlage hat eine Kapazität von 227.124.708,00 Litern pro Tag. Grundwasserbrunnen bieten eine zusätzliche Kapazität von 120.000.000 Litern pro Tag, womit Montgomery eine aktuelle Kapazität von 347.500.803 Litern pro Tag hat. Der durchschnittliche Tagesverbrauch liegt bei etwa 124.918.589 Litern. Der Druck liegt im Durchschnitt bei etwa 26-32 Kilogramm pro Quadratzoll.

Maximale Tageskapazität: 347.500.803 Liter pro Tag
Durchschnittlicher Tagesverbrauch: 124.918.589 Liter pro Tag

Das Wasser wird von dem Montgomery Water Works and Sanitary Sewer Board eingesammelt und in drei Gewässerschutzstätten behandelt. Diese bieten eine vollständige erste und zweite Behandlung mit Filtern, biologischen Tropfkörpern, synthetischen Biofiltern oder aktiviertem Schlamm und zweiter Filterung. Das Abwasser wird in den Alabama River gegeben.

Maximale Tageskapazität: 189.270.590 Liter pro Tag
Durchschnittlicher Tagesverbrauch: 147.631.060 Liter pro Tag

Telekommunikationen

AT&T, CenturyLink, Charter Communications, Converged Networks, EarthLink, tw telecom, Windstream, WOW!, Zayo Group und andere große Telekommunikationsfirmen haben in das Montgomery Telekommunikations-Technologienetzwerk investiert. Dies beinhaltet digitale Schaltungen, Glasfaser, selbstheilende Architektur, Integrated Services Digital Network (ISDN) und Synchrones Optical Networking (SONET), welches den Asynchronous Transfer Mode (ATM) Service unterstützen wird.